10 Styling-Fehler, die dich breiter wirken lassen.

Viele Frauen wirken wesentlich breiter, als sie sind, wenn sie einen oder gar mehrere der folgenden 10 Styling-Fehler begehen, denn nicht jeder Mode-Trend schmeichelt der Figur. Mit den richtigen Tricks kannst du somit im Gegenzug natürlich wesentlich schlanker wirken, als du tatsächlich bist.

1. Zu kurzer Rock 

kkk

Geht der Rock nur bis zu den Knien, wirken deine Beine kürzer und dicker, als sie sind. Mit einem längeren Rock, der bis über die Knie reicht, erzeugst du eine gegenteilige Wirkung. Probiere es aus! 

2. Babydoll-Bluse

asds

Viele Frauen lieben die Babydoll-Bluse. Leider wirkst du dadurch dicker, als du bist, da die Taille hier unter die Brust versetzt wurde. Bei der Wahl einer Bluse oder eines anderen Oberteils solltest du daher darauf achten, dass diese Kleidungsstücke deine Taille betonen. 

3. Dreiviertel-Armlänge 

fgz

Wer die Ärmel in einer Dreiviertel-Länge trägt, sorgt dafür, dass seine Arme breiter wirken. Wenn du deine Arme schlanker wirken lassen willst, solltest du daher am besten zu einem Rippstrick-Rolli mit Statement-Ärmeln greifen. Die Längsstreifen der Ärmelenden sorgen für eine optische Verlängerung deiner Arme. 

4. Röhrenjeans

fghj

Wer nicht mit superschlanken Beinen gesegnet ist, sollte besser die Finger von Röhrenjeans lassen. Vor allem dicke Oberschenkel und kurze Beine werden dadurch zusätzlich betont, sodass die Beine breiter wirken, als sie sind. 

5. Verzierungen

bnm

Plüschapplikationen, Punkte, Querstreifen oder Rüschen sind zwar hübsch anzusehen, tragen aber nicht zu einer optisch schlankeren Figur bei. Ganz im Gegenteil: Sie tragen zusätzlich auf. Wenn du dennoch nicht auf sie verzichten möchtest, solltest du darauf achten, dass du sie an den schlankeren Körperstellen trägst. 

6. Breite Schuhe

ghj

Damit deine Füße nicht größer wirken, als sie sind, solltest du auf wuchtig wirkende Schuhe verzichten. Sie sollten stattdessen möglichst schmal geschnitten sein, jedoch die Füße trotzdem nicht einengen.  

7. Weite Oberteile

fgh

Sie betonen die Figur überhaupt nicht und können sogar für Umstandsmode gehalten werden. Wenn du dir also die Frage nach einer möglichen Schwangerschaft ersparen willst, solltest du weite T-Shirts und Oversize-Pullover lieber meiden. 

8. Kleine Taschen

ghj

Wer einige Kilo zu viel auf den Rippen hat, sollte auf winzige Taschen lieber verzichten. Sie tragen dazu bei, dass du riesiger und breiter wirkst, als du bist. Daher solltest du auf mittelgroße Taschen zurückgreifen. Zu große Taschen wiederum können sehr leicht erschlagend wirken. 

9. Unvorteilhafte Brille

nmm

Auch bestimmte Brillen können dazu führen, dass das Gesicht unvorteilhaft wirkt. Dicke und schwarze Rahmen sowie sehr große Brillengläser verdecken die Augenbrauen und lassen die Nase größer wirken. Du solltest daher lieber auf kleinere Brillen mit einem dezenteren Rahmen setzen. So kommen die Schokoladenseiten deines Gesichts viel besser zur Geltung. 

10. Daunenjacken 

kl

Sicherlich halten Daunenjacken im kalten Herbst und im Winter warm, jedoch tragen sie auch optisch auf. Du solltest daher lieber auf andere Winterjacken oder Mäntel in dunklerer Farbe zurückgreifen, die deine Taille betonen. 

Wenn du die genannten Fashion-Fehler vermeidest und die Tipps für eine schlankere, filigranere Optik beachtest, kannst du optisch sofort ein paar Kilo wegmogeln. Probiere es doch mal aus.

Diese Webseite ist weder dazu gedacht noch geeignet, professionelle Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen, Diagnosen, etc. durch Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und/oder andere medizinische Fachleute zu ersetzen, zu ergänzen oder zu widerlegen. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Kommentare

Auch interessant