Selbst ist die Frau: Mit den 15 Tipps rettest du Make-up und Frisur.

Es gibt sie: die kleinen Kosmetiknotfälle des Alltags. Man will ausgehen, hat aber keinen Lippenstift in der passenden Farbe. Vielleicht will man aber auch nur lernen, ein bisschen zu tricksen, wenn es ans Schminken geht. Für diese und viele andere Problemchen hält die folgende Liste einige Lösungen bereit. 

1. Pinsel reinigen

Deine Kosmetikpinsel – egal, ob für Lidschatten, Rouge oder Lippenstift – bekommst du mit einer überraschenden Mischung wieder sauber: Spülmittel und Olivenöl. Mische die beiden Flüssigkeiten im Verhältnis 1:1 und verwende die Mischung als Waschmittel für die Pinsel. Danach einfach mit klarem Wasser auswaschen und trocknen lassen.

pint1

2. Locken mit Haarband

Die perfekte Lösung, wenn du Locken haben und deine Haare nicht unnötig strapazieren willst: Hast du lange Haare, kannst du sie mithilfe eines Haarbands über Nacht aufrollen. Am nächsten Morgen sind sie wunderbar wellig bis lockig.

3. Größere oder kleinere Augen

Trage weißen Eyeliner auf dein unteres Lid auf, um die Augen größer erscheinen zu lassen. Nimm schwarzen, damit sie kleiner wirken.

Eyeliner

4. Neuer Lippenstift

Wenn der Lippenstift gerade im falschen Moment ausgegangen ist oder du die Farbe, die du benötigst, nicht vorrätig hast, greife zu Vaseline und Lidschatten in der gewünschten Farbe. Wenn du diese mischst und mit dem Pinsel aufträgst, erhältst du einen wunderbaren Lippenstiftersatz. 

5. Fülligeres Haar 

Für manche Frauen (und wahrscheinlich noch mehr Männer) ist es ein ewig leidiges Thema: dünnes Haar. Zumindest kannst du für das Gesicht den Effekt von fülligerem Haar erzeugen, wenn du mit einem Pinsel ein wenig Lidschatten unter den Haaransatz streichst. Die Schminke sollte in etwa die gleiche Farbe haben wie dein Haar. 

Brows

6. Zopf ohne Haargummi 

Es kann schon mal vorkommen, dass du deine Haare nicht offen tragen kannst oder willst, aber keinen Haargummi zur Hand hast. Die Lösung sind auch hier ein paar einfache Handgriffe.

 

No hairtie side braid #blonde #hair #hairbraid #braid #nohairtie #magic #hairtrick #hairhack

Ein Beitrag geteilt von Rachel Kinnersley (@veggisaur) am

7. Effekt für untere Wimpern 

Um deine unteren Wimpern voller wirken zu lassen, trage nach dem Lidstrich mit der Spitze der Mascarabürste ein wenig Wimperntusche auf die unteren Wimpern auf. An den Innenseiten der Augen setzt du anschließend einen hellen Akzent, z.B. mit Glitzer. In diesem Video siehst du eine Anleitung.

8. Kaffee als Peeling

Was gibt es Perfekteres, um sich wohlzufühlen, als Kaffeegenuss in Kombination mit Wellness? Das heiße Gebräu bildet die Voraussetzung für den Schönheitstrick. Mische Kaffeesatz mit Olivenöl und reibe die Masse in kreisenden Bewegungen auf die Haut. Das erfrischt und soll sogar gegen Cellulite wirken.

9. Wahl der Grundierung

Die Grundierung wird oft am Handrücken getestet. Dabei ist die Hautfarbe am Hals der Gesichtsfarbe viel näher.

10. Löffel für Augen-Make-up

Nimmst du einen Löffel zur Hilfe, wenn du Mascara aufträgst, schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe: Einerseits sparst du dir die Wimpernzange, weil die Wimpern schön nach oben bzw. unten gebogen werden, wenn du sie am Löffelrücken entlang tuschst. Andererseits vermeidest du Mascaraflecken oberhalb und unterhalb des Auges. 

pint1

11. Wimperntusche retten

Jojobaöl hilft bei zweierlei Problemen weiter: Entweder deine Wimperntusche ist älteren Datums und wird schon krümelig oder sie geht gerade aus und du hast keine neue zur Hand, dann kannst du sie mit dem Öl strecken.

12. Lidschatten reparieren

Das ist sicher häufig schon mal passiert: Das Lidschattendöschen ist heruntergefallen und der Inhalt dementsprechend zerbröselt. Mit ein paar Tropfen hochprozentigem Alkohol und etwas Festem zum Wieder-Glattpressen wie einer Münze ist die Schminke gerettet.

13. Günstiges Pinselset

Um dir dieses Pinselset zu basteln, brauchst du lediglich ein Bambus-Tischset oder eine Sushimatte, Gummiband, Geschenkband und Flüssigkleber. Anleitungen findest du online zuhauf.

14. Langer Lippenstiftglanz 

Der Nachteil bei Lippenstift, besonders bei günstigem, ist oft seine kurze Haltbarkeit. Dem kannst du einfach gegensteuern, indem du ein Taschentuch sanft auf die bemalten Lippen drückst und darauf mit einem großen Pinsel Puder verteilst. 

15. Neue Nagellackfarbe

Und auch hier lautet das Zaubermittel Lidschatten. Du benötigst diesen in der Farbe, mit der du deine Nägel lackieren willst, sowie farblosen Nagellack. Mische die beiden Substanzen und pinsele dir das Ergebnis auf die Nägel. Hübsch!

Jetzt ist dein Kosmetikalltag hoffentlich gerettet. Vielleicht hast du ja noch mehr Tricks parat?

Quelle:

brightside

Diese Webseite ist weder dazu gedacht noch geeignet, professionelle Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen, Diagnosen, etc. durch Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und/oder andere medizinische Fachleute zu ersetzen, zu ergänzen oder zu widerlegen. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Kommentare

Auch interessant