8 Eigenschaften, die dafür sprechen, dass du sehr alt wirst

Das Leben ist vergänglich. Mit einer gesunden Lebensweise lässt sich die Zeit auf Erden aber signifikant verlängern. Doch nicht nur Gewohnheiten können dazu beitragen, ein langes und erfülltes Leben zu führen. Auch angeborene Körpereigenschaften und genetische Veranlagungen können eine entscheidende Rolle dabei spielen, wie alt ein Mensch wird. Ob du also genetisch bereits für ein langes Leben vorherbestimmt bist, zeigen dir die folgenden acht Körpereigenschaften.

1.) Du bist eine Frau.

Dass Frauen durchschnittlich sechs bis acht Jahre länger leben als Männer, ist keine Neuigkeit. Das liegt vor allem an der unterschiedlichen Biologie der beiden Geschlechter und den zumeist damit einhergehenden Verhaltensweisen, die den Frauen einen entscheidenden Vorteil bieten.

Möglicherweise sind aber auch die verschiedenen Auffassungen von Vorsicht und Sicherheit dafür verantwortlich, dass Frauen länger leben. Denn diese 20 Männer zeigen etwa, dass Arbeitsschutz für sie ein Fremdwort ist.

woman

2.) Du bist eine große Frau.

Frauen, die mit einer überdurchschnittlichen Körpergröße gesegnet sind, sammeln doppelt Pluspunkte. Denn Studien zufolge haben sie eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, über 90 Jahre alt zu werden. Allerdings steht die Körpergröße scheinbar nur bei Frauen im Zusammenhang mit einer langen Lebensdauer. Bei Männern konnte dieser Effekt nämlich nicht festgestellt werden.

Kleine Frauen sollten sich davon jedoch nicht entmutigen lassen. Denn dafür haben sie immerhin während ihrer Lebenszeit so einige Vorteile gegenüber großen Frauen, wie diese 10 Gründe, wieso es so toll ist, eine kleine Frau zu sein, zeigen.

Long tall beauty 3

3.) Du hast deine Kinder erst mit über 33 bekommen.

Auch Frauen, die ihre Kinder erst später im Leben bekommen, leben statistisch gesehen länger. Das liegt am Reproduktionssystem der Frau, welches durch das späte Kinderkriegen entsprechend später zu altern beginnt. Dadurch altert auch der restliche Körper der Frau langsamer und lässt sie so länger leben.

smile

4.) Du siehst jünger aus, als du bist.

Als junger Erwachsener hat man es noch gehasst, jünger geschätzt zu werden, als man eigentlich ist. Aber spätestens in den 30ern wird es plötzlich als Kompliment angesehen – zu Recht! Denn es bringt nicht nur den Vorteil, länger jung auszusehen, sondern auch, im Durchschnitt länger zu leben. Denn wer jünger aussieht, altert langsamer – nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich.

Ob du vielleicht schneller alterst, als es dir lieb ist, erfährst du anhand dieser 5 Merkmale, an denen man erkennt, wie schnell die Haut wirklich altert.

Smile

5.) Dein BMI ist zwischen 18,5 und 25.

Übergewicht verkürzt nachweislich das Leben, da es Krankheiten wie Diabetes & Co. begünstigt. Wer also Normalgewicht hat – also einen BMI zwischen 18,5 und 25 aufweist, wird statistisch gesehen ein längeres und gesünderes Leben führen. Ob dein BMI im Normalbereich liegt, kannst du hier online berechnen lassen.

Mit Übergewicht muss sich glücklicherweise niemand einfach abfinden. Um beinahe automatisch abzunehmen, musst du nur diese 12 kleinen Abnehm-Regeln befolgen.

Bodies

6.) Du hast kein Bauchfett.

Noch schlimmer als leichtes Übergewicht ist eingelagertes Fett am Bauch. Denn das erhöht signifikant das Risiko, Herzkrankheiten zu erleiden. Wer seinen Bauch hingegen trainiert, baut Muskeln auf, welche wiederum helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken. Das verschafft nachweislich ein gesünderes und längeres Leben.

Hier findest du Übungen, mit denen du deinem Bauchfett auf Nimmerwiedersehen sagen kannst.

Disney aftermath

7.) Du schläfst ausreichend und gut.

Weniger als fünf bis sieben Stunden pro Nacht zu schlafen, verkürzt das Leben durchschnittlich um etwa 12 %. Ob man gut schläft, hängt oftmals von alltäglichen Gewohnheiten ab, aber auch nicht unwesentlich von genetischen Veranlagungen. Nichtsdestotrotz kann man mit einigen Tipps und Tricks nachhelfen, um besser zu schlafen.

sleeping

8.) Du bist Rechtshänder.

Kaum zu glauben, aber laut einigen Studien tatsächlich wahr: Rechtshänder leben statistisch gesehen länger als Linkshänder. Allerdings wissen Wissenschaftler bis heute nicht, wieso das der Fall ist. Die Ergebnisse sprechen jedoch für sich.

Doch nicht nur in Bezug auf die Lebensdauer ziehen Linkshänder den Kürzeren. Auch diese 15 Dinge stellen Linkshänder im Alltag vor Probleme.

Paula writes the diary

Diese 8 Körpereigenschaften und Veranlagungen zeigen, dass die Genetik eine entscheidende Rolle bei der Lebensdauer eines Menschen spielt. Doch viel wichtiger ist es, wie man sein Leben lebt. Eine gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung, viel Schlaf und der Verzicht auf diese 9 Dinge, die das Leben verkürzen, schaffen dabei die besten Voraussetzungen für ein langes und gesundes Leben. Egal, ob man weiblich, groß oder Rechtshänder ist.

Vorschaubilder: © flickr/Leonid Mamchenkov © flickr/iko

Diese Webseite ist weder dazu gedacht noch geeignet, professionelle Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen, Diagnosen, etc. durch Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und/oder andere medizinische Fachleute zu ersetzen, zu ergänzen oder zu widerlegen. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Kommentare

Auch interessant