7 Veränderungen, die deinen Körper mit 40 erwarten

Auch wenn man letztendlich nur so alt ist, wie man sich fühlt, kann man dennoch nicht abstreiten, dass sich ab einem gewissen Alter so einige Dinge im und am Körper einer Frau verändern – sowohl in positivem als auch in negativem Sinne. Damit es dir jedoch leichterfällt, mit den Veränderungen, die dein fünftes Jahrzehnt mit sich bringt, klarzukommen, erfährst du in diesem Artikel bereits 7 Dinge, auf die sich dein Körper mit 40 einstellen muss.

1.) Abnehmen wird schwieriger

Trotz unveränderter Lebensweise nehmen Frauen ab 40 schneller zu. Das liegt daran, dass mit steigendem Alter die Muskelmasse abnimmt und so der Grundumsatz sinkt. Auch der Stoffwechsel wird langsamer und erschwert so den Kampf gegen die überschüssigen Kilos. Daher ist es in den 40ern umso wichtiger, auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung zu achten.

Cellulite_Fat-Women-in-Swimsuit-Beach__IMG_8890

2.) Alterserscheinungen setzen ein

Ewig jung aussehen – wer will das nicht? Doch egal, wie viele Anti-Aging-Cremes du auch verwendest: Spätestens ab 40 werden die ersten Alterserscheinungen nicht nur sicht-, sondern auch spürbar. Die Haut verliert zunehmend an Elastizität, die Fältchen im Gesicht werden immer tiefer und die ersten grauen Haare geben sich zu erkennen. Dass das jedoch zum Leben dazugehört und man diese Alterserscheinungen ruhig mit Stolz zeigen kann, zeigen dir diese 15 Frauen, die ihre grauen Haare nicht mehr überfärben.

Eye mask anti wrinkle and skin glow

3.) Attraktivität wird gesteigert

Wahre Schönheit kommt von innen – und das stimmt! Denn Frauen ab 40 stehen mit beiden Beinen fest im Leben, wissen genau, was sie wollen und interessieren sich weniger dafür, was andere über sie denken. Kurz gesagt: Sie sind selbstbewusster als je zuvor. Das zeigt auch eine Studie, bei der sich 88 % der Frauen mit 40 weitaus wohler fühlten als noch mit 20. Und dieses ausgeprägte Selbstbewusstsein macht sie für die Männerwelt – trotz der Falten und überschüssiger Pfunde – gleich noch viel attraktiver!

100_0404

4.) Brustkrebsrisiko erhöht sich

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Frau in ihren 40ern an Brustkrebs erkrankt, liegt bei erschreckenden 1 zu 47. In ihren 30ern lag diese Wahrscheinlichkeit noch bei 1 zu 110. Daher wird es ab sofort umso wichtiger, sich regelmäßig beim Frauenarzt untersuchen zu lassen. Zudem ist es ratsam, sich Techniken beibringen zu lassen, um auch zu Hause vorsorglich die Brust nach Knötchen abtasten zu können. Denn eine frühzeitige Erkennung ist das A und O.

Female hand holding breast cancer awareness ribbon

5.) Zyklus verändert sich

Die Menopause ist für die meisten Frauen mit 40 noch in weiter Ferne. Dennoch beginnt der Zyklus bereits einige Jahre vorher, sich zu verändern und langsam, aber sicher auf die Menopause einzustellen. Das macht sich unter anderem durch unregelmäßige Blutungen, ein Spannungsgefühl in der Brust, Kopfschmerzen, Schlafstörungen sowie Stimmungsschwankungen bemerkbar. Mehr Informationen über den Zyklus ab 40 erfährst du in diesem Artikel.

Headache!

6.) Libido steigt

Etwas Gutes hat die hormonelle Veränderung dann doch: Die Libido steigt. Dadurch verspüren Frauen in ihren 40ern plötzlich wieder häufiger große Lust auf Sex. Durch ihr größeres Selbstbewusstsein gehen sie nämlich nicht nur gelassener mit ihrem eigenen Körper um, sondern wissen zudem genau, was sie wollen, und scheuen sich nicht davor, dies auch auszuleben.

:)

7.) Schwangerschaft ist risikoreich

Obwohl die Fruchtbarkeit bereits mit 30 deutlich nachlässt, ist es auch mit 40 noch immer möglich, sich den späten Kinderwunsch zu erfüllen. Immerhin stehen Frauen in ihren 40ern fest im Leben und können ihrem Kind in der Regel auch eine finanzielle Grundlage bieten. Allerdings sollte man nicht außer Acht lassen, dass eine Schwangerschaft in den 40ern mit Risiken verbunden ist. Daher sollte diese Entscheidung gut durchdacht werden.

Big Kiss

Egal, ob in der Liebe, Gesundheit oder Selbstwahrnehmung: Mit 40 erwarten dich einige aufregende, aber auch einige weniger erfreuliche Veränderungen. Doch da du nun weißt, was auf dich zukommen wird, kannst du dich so besser darauf einstellen.

Um dich jedoch noch so lange wie möglich fit und gesund zu fühlen, erfährst du hier, welche 10 Dinge du bestenfalls noch vor deinem 40. Geburtstag erledigen solltest.

Quelle:

freundin

Diese Webseite ist weder dazu gedacht noch geeignet, professionelle Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen, Diagnosen, etc. durch Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und/oder andere medizinische Fachleute zu ersetzen, zu ergänzen oder zu widerlegen. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Kommentare

Auch interessant