10 Dinge, die du für deine Gesundheit tun solltest, bevor du 40 bist.

Man ist nur so alt, wie man sich fühlt. Da ist etwas Wahres dran! Damit du dich so lange wie möglich in deinem Leben jung fühlst, ist es notwendig, dass du dich früh genug um deinen Körper kümmerst – bestenfalls noch vor deinem 40. Geburtstag! Welche 10 Dinge du beachten solltest, um möglichst fit und gesund in dein fünftes Jahrzehnt zu starten und noch viele weitere zu erleben, erfährst du in diesem Artikel.

1.) Sich über die Gesundheitsgeschichte von Familienmitgliedern informieren

2009 06-09 Visiting Trent at the Hospital

Die Gene eines Menschen haben einen unmittelbaren Einfluss auf dessen Gesundheit. Daher solltest du dich noch vor deinem 40. Geburtstag über die Gesundheitsgeschichte deiner Familienmitglieder informieren. Dadurch können entweder mögliche Erbkrankheiten ausgeschlossen bzw. mit besonderer Vorsicht betrachtet und entsprechende Vorsorgemaßnahmen getroffen werden.

2.) Deinen Schlaf zur Priorität machen

sleeping woman

Der Körper braucht ausreichend Schlaf, um sich in der Nacht vom stressigen Alltag erholen zu können. Empfehlenswert sind dabei 7 bis 9 Stunden pro Tag. Weniger als 7 Stunden Schlaf sind langfristig nicht nur ungesund, sondern dies lässt dich auch älter aussehen. Da die Erholungsphase für den Menschen mit zunehmendem Alter wichtiger wird, solltest du ab sofort darauf achten, genug Schlaf zu bekommen und diese Gewohnheit auch über deinen 40. Geburtstag hinaus beizubehalten.

3.) Keine Mahlzeiten auslassen

Eat

Wer Mahlzeiten auslässt, riskiert Heißhungerattacken. Die sind nicht nur schlecht für deine Figur, sondern auch schlecht für dein Herz. Um dem entgegenzuwirken, solltest du täglich drei große Mahlzeiten zu dir nehmen, aber auf die Snacks zwischendurch verzichten. Zudem empfiehlt es sich, mit einer großzügigen Portion Frühstück in den Tag zu starten, um den Stoffwechsel ordentlich anzukurbeln und über den Tag verteilt weniger Heißhunger zu verspüren.

4.) Verarbeitete Lebensmittel reduzieren

How much fruit does a family of three eat in a week?

Zwar solltest du täglich drei große Mahlzeiten zu dir nehmen, diese solltest du aber auch so gesund wie nur möglich gestalten. Das bedeutet, den Konsum von industriell verarbeiteten Lebensmitteln so weit wie möglich zu reduzieren, denn sie enthalten Unmengen an Zucker, Fett und Salz: Inhaltsstoffe, welche deiner Gesundheit alles andere als guttun. Versuche stattdessen, vermehrt unverarbeitete Lebensmittel wie Obst und Gemüse in deine Ernährung zu integrieren.

5.) Weniger Salz konsumieren

Feta - Salt for brine

Salz befindet sich nicht nur in industriell verarbeiteten Lebensmitteln, sondern auch in deinem Gewürzregal. Allerdings benötigt der Mensch im Durchschnitt nur circa einen halben Teelöffel Salz am Tag, um seinen Bedarf zu decken. Besser ist es daher, beim Kochen auf zusätzliches Salz zu verzichten und stattdessen lieber mit frischen Kräutern zu würzen. So wirkst du zu hohem Blutdruck sowie Herzproblemen effektiv entgegen. Hier erfährst du, mit welchen 8 leckeren Gewürzen du das Salz in deinem Essen problemlos ersetzen kannst.

6.) Körperlich betätigen

Bike ride with Grandma

Körperliche Betätigung ist umso wichtiger, je älter man wird. Denn egal, ob Fahrradfahren oder Schwimmen – Sport jeglicher Art tut dem Körper gut und verlängert nachweislich das Leben. Wer seinen Körper also spürbar stärken will, sollte sich jeden Tag mindestens für 20 bis 30 Minuten bewegen. Dabei spielt es keine entscheidende Rolle, ob du dich für Kraft-, Ausdauer- oder Konditionstraining entscheidest – Hauptsache, du bewegst dich.

7.) Lange Aufenthalte in der Sonne meiden

Boulder Creek Sunbather

Mit zunehmendem Alter steigt leider auch das Risiko, durch zu viel Sonneneinstrahlung an Hautkrebs zu erkranken. Daher solltest du dich stets mit Sonnencreme eincremen und dich im Sommer in den Schatten anstatt in die direkte Sonne legen. Auch der Gang zum Solarium sollte unbedingt vermieden werden, um deine Haut vor einer vorzeitigen Alterung zu schützen.

8.) Alkoholkonsum senken

Ohne Titel

Dass Alkohol dem Körper schadet, ist keine Neuigkeit. Doch je älter man ist, desto stärker kämpft der Körper, um den Alkohol abzubauen. Ideal wäre es demnach, gänzlich auf alkoholfreie Alternativen zurückzugreifen. Wer jedoch seinen geliebten Wein nicht aufgeben will, sollte seinen Konsum zumindest reduzieren und statt 3 Gläsern lieber nur eines trinken – das tut deinem Körper gut!

9.) Warnsignale deines Körpers ernst nehmen

doctor consultation

Um sich so lange wie möglich jung fühlen zu können, ist es notwendig, auch körperlich fit und gesund zu sein. Schmerzen und sonstige Beschwerden sollten demnach stets ernst genommen werden. Konsultiere ggf. einen Arzt, um das Fortschreiten einer soeben festgestellten Erkrankung zu verhindern.

10.) Regelmäßig zur Gesundheitsvorsorge gehen

Flu Shot

„Vorsorgemaßnahmen“ ist das Schlüsselwort. Denn kaum etwas ist schlimmer, als beim Arzt zu erfahren, dass eine Erkrankung unbemerkt fortgeschritten und nun nicht mehr heilbar ist. Daher sollten Vorsorgeuntersuchungen wahrgenommen und Schutzimpfungen aufgefrischt werden. Denn je älter man wird, desto wichtiger ist es, seinen Gesundheitszustand regelmäßig durchchecken zu lassen.

Je eher man damit anfängt, auf seine Gesundheit zu achten, desto besser! Nun weißt du, welche 10 Dinge du besser in deinen Alltag integrieren solltest, um möglichst lange gesund und fit zu bleiben. Dann kannst du dich noch Jahrzehnte nach deinem 40. Geburtstag jung fühlen. Dem Herumtoben und Spielen mit deinen Enkeln oder gar Urenkeln steht somit fast nichts mehr im Wege!

Quelle:

freundin

Diese Webseite ist weder dazu gedacht noch geeignet, professionelle Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen, Diagnosen, etc. durch Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und/oder andere medizinische Fachleute zu ersetzen, zu ergänzen oder zu widerlegen. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Kommentare

Auch interessant