10 Beauty-Tricks für den Sommer.

Die meisten Menschen lieben den Sommer. Eis essen, schwimmen gehen und abends lange mit Freunden draußen sitzen – davon kann man gar nicht genug bekommen. Aber unserer Haut, den Haaren oder dem Make-up tun Sonnenschein und hohe Temperaturen nicht immer gut.

Doch was hilft bei von der Sonne ausgeblichenen, strohigen Haaren, schwitzenden Füßen oder einem fiesen Sonnenbrand? Zum Glück gibt es für solche Momente Beauty-Hacks, die einem im Handumdrehen das Leben leichter machen und einen gut durch die heißen Tage bringen.

Wir haben dir 10 geniale Beauty-Tricks zusammengestellt, die perfekt für den Sommer sind.

1.) Eiswürfel aus Aloe-vera-Gel

Um einen leichten Sonnenbrand zu lindern oder deiner von der Sonne beanspruchten Haut etwas Gutes zu tun, fülle Aloe-vera-Gel in eine Eiswürfelform und lege sie in den Gefrierschrank. Nachdem das Gel durchgefroren ist, kannst du die Aloe-vera-Eiswürfel auf deine Haut auflegen. Das kalte Gel hilft, die strapazierte Haut zu beruhigen und zu regenerieren.

pint1

2.) Deo für die Füße

Im Sommer schwitzen wir nicht nur unter den Achseln oder im Gesicht, auch unsere Füße haben mit Feuchtigkeit zu kämpfen. Oft rutscht man dadurch unangenehm in seinen Schuhen hin und her, sodass sich sogar Blasen bilden können. Um dies zu vermeiden, kannst du die Stellen, an denen Reibung entsteht, einfach mit einem Deo-Stick einreiben. Zusätzlich hilft das Deo auch noch gegen unangenehmen Fußgeruch.

3.) Nagellack im Kühlschrank

Die hohen Temperaturen bekommen dem Nagellack gar nicht gut, denn er wird klebrig und dickflüssig. Dadurch lässt er sich nur noch schlecht auftragen. Um zu verhindern, dass sich seine Konsistenz im Sommer verändert, solltest du deinen Nagellack deshalb im Kühlschrank aufbewahren.

4.) Pre-Pool-Pflege

Um zu verhindern, dass deine Haare durch das Chlor im Pool austrocknen, solltest du sie vor dem Schwimmen mit Leitungswasser spülen. Dadurch saugen sie sich bereits mit Wasser voll und nehmen nicht mehr so viel von dem gechlorten Wasser auf. Zusätzlich kannst du vor dem Betreten des Pools noch eine Leave-in-Spülung ins Haar geben, um ihnen extra Schutz und Feuchtigkeit zu geben.

pint4

5.) Avocado-Maske

Wer sein Haar im Sommer zusätzlich pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen will, der kann sich eine Avocado-Maske herstellen. Dafür brauchst du eine halbe Avocado, 1 TL Olivenöl und einen Spritzer Zitronensaft. Trage die Maske auf dein Haar auf und lass sie 20 Minuten einwirken. Dein Haar fühlt sich danach wie neugeboren an. Und auch für das Gesicht eignet sich die Maske hervorragend. Deine Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und gepflegt, ohne die Poren zu verstopfen.

pint5

6.) Make-up auf Reisen

Wer Puder oder Rouge in den Urlaub mitnehmen will, für den gibt es einen Trick, der verhindert, dass das Make-up unterwegs bricht. Denn wer das schon einmal erlebt hat, kennt die Verzweiflung über die vielen kleinen Krümel, die eher auf der Kleidung als im Gesicht landen. Lege deshalb einfach ein Wattepad zwischen das Produkt und den Deckel, bevor du die Dose schließt. Das Wattepad federt das Puder bei einem Sturz ab und es bricht weniger schnell.

7.) DIY-Schimmer-Lotion

Strahlend schöne und seidig schimmernde Haut ist im Sommer ein absoluter Hit. Dafür gibt es spezielle Bodylotions mit Schimmereffekt. Doch diese sind nicht immer für jeden Hauttyp geeignet oder nicht jeder hat sie zu Hause. Deshalb kannst du dir mit etwas glitzerndem Lidschatten ganz leicht deine eigene Schimmer-Lotion zusammenrühren. Vermische einfach etwas von dem Lidschatten mit deiner Lieblings-Lotion und schon strahlst du mit der Sonne um die Wette.

8.) Rasierer und Olivenöl

Durch das häufige Rasieren der Beine reagiert die Haut oft empfindlich. Aber nicht nur die Haut, sondern auch dein Rasierer wird durch die ständige Benutzung beansprucht. Um ihn vor Rost zu schützen, kannst du ihn in Olivenöl legen. Das pflegt nicht nur die Klingen, sondern sorgt dafür, dass sie viel leichter über deine Beine gleiten und sie gleichzeitig pflegen. Wer will, kann sich sogar einen Rasierschaum-Ersatz aus verdünntem Olivenöl anrühren.

9.) Tomatensaft für blondes Haar

Blondinen kennen das Problem von stumpfen und leicht grünlich wirkenden Haaren im Sommer mit Sicherheit. Damit euer Blond trotz Sonne und Chlorwasser im Freibad wieder genauso schön aussieht wie vorher, hilft Tomatensaft. Tränke deine Haare für 5 bis 10 Minuten darin und wasche sie danach wie sonst auch. Du wirst sehen, dass der Grünstich verschwunden ist und sie wieder seidig und schön sind.

10.) Volumen am Strand

Wir kennen es alle: Man kommt vom Schwimmen und die Haare haben ihr ganzes Volumen verloren. Doch um deinem Ansatz wieder Schwung zu verleihen, gibt es einen einfachen Trick. Du brauchst dafür nur deine Sonnenbrille. Ziehe dir in das noch feuchte Haar seitlich einen Scheitel und setze dir dann die Sonnenbrille auf den Kopf. Nach circa 10 Minuten machst du das Gleiche noch einmal, aber diesmal ziehst du den Scheitel auf der anderen Seite des Kopfes. Das machst du solange im Wechsel, bis dein Haar komplett getrocknet ist und schon hast du wieder tolles Volumen.

Besonders in der heißen Jahreszeit werden Haut und Haare extrem strapaziert. Mit diesen einfachen Beauty-Hacks kommst du dennoch gut gestylt durch den Sommer und kannst das schöne Wetter sorgenfrei genießen.

Diese Webseite ist weder dazu gedacht noch geeignet, professionelle Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen, Diagnosen, etc. durch Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und/oder andere medizinische Fachleute zu ersetzen, zu ergänzen oder zu widerlegen. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Kommentare

Auch interessant