Erfolgversprechende Therapie: Schmerzen im Körper mit Wäscheklammer am Ohr bekämpfen.

Die Reflexologin Helen Chin Lui hat eine Therapie entwickelt, mit der du alle kleineren Schmerzen im Körper im Handumdrehen selbst behandeln kannst. Alles, was du dafür brauchst, ist: eine Wäscheklammer!

Als Reflexologin beschäftigt sich Helen Chin Lui mit den Nervenverbindungen zwischen der Haut und den Organen im menschlichen Körper. Ihre Therapie beruht auf der Annahme, dass man durch das Drücken bestimmter Akkupressurpunkte zum einen die Tätigkeit der Organe (wieder) anregen und zum anderen Schmerzen in Kopf, Rücken und anderen Körperteilen lindern kann. 

Die Therapie basiert auf 6 verschiedenen Punkten am Ohr, die alle mit einem bestimmten Organ des Körpers verbunden sind. Durch den leichten Druck mit Hilfe der Wäscheklammer können leichte Schmerzen in der jeweiligen Region gelindert werden.

Punkt 1: Rücken und Schultern

Um Verspannungen loszuwerden, wird die Wäscheklammer für etwa eine Minute an diese Stelle des Ohrs geklemmt. Das sollte mehrmals am Tag wiederholt werden, um die volle Wirkung zu erzielen.

Punkt 2: innere Organe

An diesem Punkt lassen sich leichte Schmerzen und Unwohlsein behandeln.

Punkt 3: Gelenke

Bei Gelenkschmerzen und Steifheit werden mit dem Druck der Wäscheklammer auf diesen Punkt Schmerzen gelindert und die Glieder wieder etwas beweglicher gemacht.

Punkt 4: Hals und Nebenhöhlen

Bei einer Erkältung oder einer Entzündung der Nasennebenhöhlen verschafft Druck an dieser Stelle Linderung.

Punkt 5: Verdauung

Wenn du öfter an Bauchschmerzen oder Krämpfen leidest, ist dieser Punkt wichtig. Er hat auch eine präventive Wirkung.

Punkt 6: Herz und Kopf

Das Ohrläppchen ist mit den wichtigsten Teilen deines Körpers verbunden: mit dem Herzen und dem Kopf. Die Gesundheit deines Herzens wird gefördert und leichte Kopfschmerzen und unerwünschter Druck im Kopf werden gemindert.

Probiere diese Methoden doch einfach einmal aus. Du wirst überrascht sein, wie sehr eine einfache Wäscheklammer dir helfen kann!

Diese Webseite ist weder dazu gedacht noch geeignet, professionelle Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen, Diagnosen, etc. durch Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und/oder andere medizinische Fachleute zu ersetzen, zu ergänzen oder zu widerlegen. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Kommentare

Auch interessant