Risiko von Verstopfung, Reizdarm, Hämorrhoiden und Darmkrebs beim täglichen Gang zur Toilette verringern

Der tägliche Gang zur Toilette bleibt keinem von uns erspart, doch wusstest du, dass du dabei immer etwas falsch machst – und damit sogar deine Gesundheit gefährdest?

Wahrscheinlich sitzt du meist so …

… oder so auf der Toilette, oder?

Dabei sind das die ungesündesten Haltungen, die du überhaupt auf der Toilette einnehmen kannst. Denn bei diesen 90-Grad-Positionen wird der natürliche Verlauf deines Darms abgeknickt und buchstäblich verschlossen.

Schlimmstenfalls können Verstopfung, Reizdarm, Hämorrhoiden oder gar Darmkrebs die Folge sein. Das sind natürlich extreme Szenarien, die aber zumindest nicht ausgeschlossen sind.

Mit der sogenannten 35-Grad-Position beim Toilettengang kannst du deine Gesundheit jedoch schützen. In der Tierwelt und in vielen Kulturen der Erde ist diese Haltung sogar ganz normal und wird von klein auf gelernt.

Bei dieser Position folgt nämlich alles seinen natürlichen Bahnen und Verläufen.

Am einfachsten bringst du dich in diese Position, indem du während des Geschäfts die Füße auf einen Hocker stellst. Dabei muss es sich nicht um eine besondere Maßanfertigung handeln; ein einfacher Tritt genügt.

Hättest du gedacht, dass du während deiner täglichen Sitzung auf der Toilette deine Gesundheit gefährdest? Mit einem kleinen Hocker kannst du in Zukunft die Zeit auf dem stillen Örtchen jedoch völlig sorgenfrei genießen.

Diese Webseite ist weder dazu gedacht noch geeignet, professionelle Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen, Diagnosen, etc. durch Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und/oder andere medizinische Fachleute zu ersetzen, zu ergänzen oder zu widerlegen. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Kommentare

Auch interessant